> LIVE Halbfinale BM2x Johannes Lotz/Anton Finger, Samstag, 11.05 Uhr (deutscher Zeit)

U23-WM: Halbfinale mit Favoritenteams

Halbzeit für den DRV-Doppelzweier Lotz/Finger bei der U23-WM in Plovdiv (Bulgarien): Zehn der 22 Teams hat die Kombination mit dem zweiten Rang im Hoffnungslauf bereits hinter sich gelassen. Nun geht es am Samstag um 12.05 Uhr (Ortszeit) gegen die Niederlande, Frankreich, Litauen, Slowenien und Neuseeland ums A- oder-B-Finale.

Die deutschen U23-Meister haben einen starken Lauf erwischt: Zur Konkurrenz zählen immerhin drei Boote, die in diesem Jahr bereits bei Weltcupauftritten in der Eliteliga der Männerklasse mit dabei waren. Frankreich und Litauen stehen dabei an der Spitze. Die Franzosen Bastien Quiqueret und Maxime Ducret lagen in Poznan vor den A-Teams des Deutschen Ruderverbandes (DRV), Litauen zuletzt mit Dovydas Nemeravicius und Armandas Kelmelis in Luzern. Mit den Olympiastartern von Rio im Doppelvierer und Einer, Nemeravicius und Kelmelis, hat die Crew aus dem Baltikum ein heißes Eisen im WM-Feuer. Nemeravicius fuhr zudem Ende Mai mit dem litauischen A-Doppelvierer zu EM-Gold, Kelmelis ist U19-Weltmeister im Skiff.

Ein Wiedersehen gibt es mit den Slowenen Nik Krebs und Miha Aljancic: Als U19-Team holten sie im WM-Finale von Rio 2014 den fünften Platz hinter Vizeweltmeister Lotz mit seinem Partner David Junge (Potsdam). Krebs/Aljancic verbuchen in der aktuellen Saison Platz acht beim Weltcup in Belgrad.

Neu formiert hat sich der niederländische Doppelzweier. Luuk Adema feiert sein WM-Debüt, Melvin Twellaar saß 2014 im U-19-Achter und gewann Silber.

Benjamin Kirsop und Matthew Mesman saßen 2015 im neuseeländischen U19-Doppelvierer, der hinter Großbritannien, Deutschland und der Ukraine auf Rang vier ruderte.

Das erste Halbfinale am Freitag um 11.58 Uhr (Ortszeit) ist mit Indonesien, Italien, Großbritannien, Belgien, Kroatien und Bulgarien besetzt.

Links:

Opens external link in new windowStartlisten Halbfinale BM2x

Opens internal link in current windowHRG-Videos

Opens internal link in current windowHRG-WM-Notizen

Opens external link in new windowLIVETRACKER auf www.worldrowing.com

Opens internal link in current windowHRG-WM-News 2017 auf einen Blick

Opens external link in new windowPorträts DRV-Team Plovdiv 2017

Opens external link in new windowFISA-Website

Opens external link in new windowWM-Website Plovdiv (Bulgarien)

Opens internal link in current windowAthletenprofil Johannes Lotz

U23-WM: Johannes Lotz/Anton Finger sichern Halbfinaleinzug mit Platz zwei

Pflichtaufgabe erfüllt, Halbfinaleinzug gesichert: Hinter Kroatien (6:21.42) qualifizieren sich Johannes Lotz und Anton Finger (6:24.09) fürs Halbfinale am Samstagvormittag. Dänemark (6:31.70) und die USA (7:19.41) sind im Kampf um die Medaillen ausgeschieden.

Strahlend-blaues, sonniges Regattawetter mit angenehmen 24 Grad begleitete die Athleten in den dritten Tag der Vorentscheidungen. Die Kroaten Luka Pavicevic und Mato Brandt legten im Hoffnungslauf die schnellsten ersten 500 Meter (1:30.46) vor, auf Tuchfühlung das DRV-Boot aus Hanau/Berlin (1:30.81). Die Dänen und US-Amerikaner verloren bereits zu diesem Zeitpunkt den Kontakt zum Führungsduo. Kroatien legte noch ein wenig zu, führte bei 1.500 Metern 3,4 Sekunden vor Lotz/Finger, auf der Ziellinie trennten die beiden Halbfinal-Qualifikanten noch 2,7 Sekunden.

In den drei weiteren Hoffnungsläufen kamen Slowenien und Indonesien, die Niederlande und Bulgarien sowie Italien und Neuseeland weiter.

Links:

Opens external link in new windowErgebnis 2. Hoffnungslauf BM2x

Opens internal link in current windowHRG-Videos

Opens internal link in current windowHRG-WM-Notizen

Opens external link in new windowLIVETRACKER auf www.worldrowing.com

Opens external link in new windowStartlisten Vorlauf BM2x

Opens internal link in current windowHRG-WM-News 2017 auf einen Blick

Opens external link in new windowPorträts DRV-Team Plovdiv 2017

Opens external link in new windowFISA-Website

Opens external link in new windowWM-Website Plovdiv (Bulgarien)

Opens internal link in current windowAthletenprofil Johannes Lotz

21.07.2017

U23-WM: Halbfinale mit Favoritenteams

Halbzeit für den DRV-Doppelzweier Lotz/Finger bei der U23-WM in Plovdiv (Bulgarien): Zehn der 22 Teams hat die Kombination mit dem zweiten Rang im Hoffnungslauf bereits hinter sich gelassen. Nun geht es am Samstag um 12.05 Uhr (Ortszeit) gegen die Niederlande, Frankreich, Litauen, Slowenien und Neuseeland ums A- oder-B-Finale. Die deutschen U23-Meister haben einen starken Lauf erwischt: Zur...

Kategorie: 2017, WM U23 2017, Meisterschaften, Rennrudern

21.07.2017

U23-WM: Johannes Lotz/Anton Finger sichern Halbfinaleinzug mit Platz zwei

Pflichtaufgabe erfüllt, Halbfinaleinzug gesichert: Hinter Kroatien (6:21.42) qualifizieren sich Johannes Lotz und Anton Finger (6:24.09) fürs Halbfinale am Samstagvormittag. Dänemark (6:31.70) und die USA (7:19.41) sind im Kampf um die Medaillen ausgeschieden. Strahlend-blaues, sonniges Regattawetter mit angenehmen 24 Grad begleitete die Athleten in den dritten Tag der Vorentscheidungen. Die...

Kategorie: WM U23 2017, Meisterschaften, Rennrudern, 2017

20.07.2017

WM-Notizen: Donnerstag, 20. Juli

14 DRV-Boote waren heute in den 20 WM-Läufen zu sehen. Der Vierer mit Steuermann ist nach Platz fünf nicht mehr im Rennen, der leichte Zweier ohne qualifiziert sich ebenso fürs B-Finale wie der Frauen Zweier ohne. Es war mit 31 Grad ein heißer Tag mit leichtem Schiebewind, der eine ganze Reihe von Weltbestzeiten einbrachte. Dazu trug auch der Männer-Doppelzweier aus Litauen bei, der einen Lauf...

Kategorie: WM U23 2017, Rennrudern, Meisterschaften, 2017

20.07.2017

U23-WM: Hoffnungslauf mit Dänemark, Kroatien und den USA

Im Hoffnungslauf der U23-WM in Plovdiv gesellen sich zur DRV-Auswahl mit HRG’ler Johannes Lotz und Anton Finger (Berliner Ruder-Club) die Crews aus Kroatien, Dänemark und den USA. Die beiden Erstplatzierten erreichen die Halbfinals A/B und wahren ihre Chancen auf den Finaleinzug. Das Startsignal ertönt am Freitagmorgen um 9.15 Uhr (Ortszeit). Die Außenbahnen nehmen Dänemark und die USA ein....

Kategorie: Rennrudern, 2017, Meisterschaften, WM U23 2017

20.07.2017

U23-WM: Platz zwei im Vorlauf hinter Belgien

Johannes Lotz und Anton Finger schließen ihr WM-Debüt im Doppelzweier mit Platz zwei im Vorlauf (6:20.21) hinter Belgien (6:14.72) ab, WM-Finalist von 2016 in Rotterdam. Die Belgier ziehen mit ihrem Sieg direkt ins Halbfinale am Samstag ein, das Duo aus Hanau/Berlin steht nun im Hoffnungslauf am Freitag, 9.15 Uhr (Ortszeit), und benötigt erneut mindestens Rang zwei, um weiter im Rennen um die...

Kategorie: Rennrudern, Meisterschaften, WM U23 2017, 2017