Abschlussfahrt am „3. Weihnachtsfeiertag" nach Seligenstadt

Nach anfänglich nicht optimalem Wetter - leichtem Regen bis zur Möve - waren 11 Männer und Frauen unterwegs in 2 Booten gen Seligenstadt, dabei sehr erfreulich auch die Teilnahme von 3 Jugendlichen. Trotz der optimalen Nutzung der Krotzenburger Schleuse (Einfahrt ohne Wartezeit) waren wir wegen der erhöhten Strömung erst um 12:45 Uhr am Fähranleger in Seligenstadt.

Nach dem Schleusen wurden wir sogar mit ein wenig Sonnenschein belohnt. In der Newe ließen wir uns Grünkohl, Schnitzel und andere Leckereien im Beisein weiterer Ruderkollegen munden.

Auch auf der Rückfahrt ging's wieder direkt hinter einem Frachtschiff in die Schleuse, sodass wir eine halbe Stunde vor Sonnenuntergang wieder an der RG anlegen konnten.

 Klaus Stall