Sonderführung am 9. Dezember

Liebe Mitglieder,

exklusiv für die Mitglieder der HRG bietet Katharina Bechler am 9. Dezember um 15 Uhr in Schloss Philippsruhe eine Sonderführung in der Ausstellung „50 Jahre Historisches Museum Hanau Schloss Philippsruhe“ an.

Im Juni 1967 feierte das Historische Museum Hanau in Schloss Philippsruhe seine Wiedereröffnung nach dem Zweiten Weltkrieg. Dieser Museumseröffnung vor 50 Jahren waren ereignisreiche und bewegte Jahre Hanauer Museumsgeschichte vorausgegangen: 1844 gründete sich der Hanauer Geschichtsverein. 1875 wurde im Kanzleigebäude am Schlossplatz ein ehrenamtlich geführtes Museum eingerichtet, welches 1902 in das Altstädter Rathaus einzog. Von 1942 bis 1945 war das ehemalige Hanauer Stadtschloss Sitz des Historischen Museums, aber schon 1943 begann Dr. Hugo Birkner (1888-1957) mit der Auslagerung der Sammlungen. Seiner vorausschauenden Fürsorge verdanken wir die Rettung von etwa 80 Prozent der Schätze Hanauer Geschichte und Kunst vor der Zerstörung am 19. März 1945.

Die Führung bietet die Gelegenheit, eine Zeitreise in Hanauer Sammlungs- und Museumsgeschichte zu unternehmen, zum Entdecken herausragender Persönlichkeiten und zum Kennenlernen eines spannenden Dokumentarfilms über Hanau aus dem Jahr 1968.

Die Führung ist gratis, Gruppeneintritt ab zehn Personen beträgt 3 Euro, Treffpunkt ist im Kassenbereich.

Bei Teilnahme bitte eine kurze Mail mit Namen und Anzahl der Teilnehmer an verwaltung@hrg1879.de senden.

Nicola Dekorsy-Maibaum

Stellv. Vorsitzende Verwaltung