U23-WM: Im Vorlauf gegen Indonesien, Thailand, Belgien und Spanien

Trainingsfahrt am Dienstag, 18. Juli. Lotz un Finger greifen am Donnerstagmorgen ins Renngeschehen ein.

Mit Indonesien, Thailand, Belgien und Spanien starten Johannes Lotz und Anton Finger (Berliner Ruder-Club) in die Vorentscheidung der U23-Weltmeisterschaft in Plovdiv (Bulgarien). Der dritte von insgesamt vier Vorläufen geht am Donnerstag um 9.50 Uhr (Ortszeit) über die Strecke. Nur das erstplatzierte Boot zieht direkt in die Halbfinals (Samstag, 10.58 und 11.05 Uhr) ein. Der Rest muss in die Hoffnungsläufe am Freitagvormittag, um weiter im Rennen um die Medaillen zu bleiben.

Die Belgier konnten im letzten Jahr in Rotterdam ins Finale vorstoßen und belegten dort Rang sechs. Mit dabei ist noch Ruben Claeys, der nun ein Jahr später mit neuem Partner unterwegs ist: Pierre de Loof, der als Junior bereits auf der WM-Bühne mitmischte (2013: JM1x FB 3.; 2012: JM2x FA 5.).

Die Crew aus Indonesien kämpfte sich 2016 in Rotterdam auf Platz 6 im B-Finale vor. Sulpianto und Memo traten in der aktuellen Saison beim Weltcup in Luzern in Erscheinung und fuhren im Männer-Doppelvierer auf Position zwölf ein.

Die Thailänder Prem Nampratueng und Nuttapong Sangpromcharee sammelten internationale Erfahrung beim Weltcup in Poznan, kamen allerdings nicht über den Hoffnungslauf hinaus.

Die spanischen Doppelzweier schafften es 2013, 2014 und 2015 jeweils ins Finale, standen 2013 mit Bronze auf dem Podest. Jordi Jofre Senciales kommt aus dem Riemenlager, saß in Rotterdam im Achter (12.). Sein jüngerer Teamkollege Ivan Rico Castro beendete sein WM-Debüt in Rotterdam im U19-Doppelzweier mit Rang sechs.

Links:

Opens external link in new windowLIVETRACKER auf www.worldrowing.com

Opens external link in new windowStartlisten Vorlauf BM2x

Opens internal link in current windowHRG-WM-News 2017 auf einen Blick

Opens external link in new windowPorträts DRV-Team Plovdiv 2017

Opens external link in new windowFISA-Website

Opens external link in new windowWM-Website Plovdiv (Bulgarien)

Opens internal link in current windowAthletenprofil Johannes Lotz