Starts der Junioren A und B in Hamburg und Kassel

Starts der Junioren B und A auf der 2. Internationale DRV Junioren-Regatta Hamburg 2018 und der Kasseler Ruderregattaam kommenden Wochenende

Kim Schuppan und Melina Dönges (beide Juniorinnen B LG) werden am Samstag und Sonntag jeweils Rennen in Kassel über 1000m im Einer und Zweier bestreiten. Melina ist seit dem Ostertrainingslager der Neuzugang unserer Juniorengruppe. Sie konnte schon auf der Offenbacher Ruderregatta siegreich Erfahrungen im leichten Juniorinnen-B Einer sammeln. Durch ihren Ehrgeiz und schnelle Lernfähigkeit hat sie ihre Leistungs-Differenz zu ihrer Zweierpartnerin Kim Schuppan schmelzen lassen. Kim (JF B 1x LG) startete auf der Münchner und Kölner Juniorenregatta. Hier konnte sie erste Erfahrungen auf den großen Regatten sammeln und solide Ergebnisse (meist Mittelfeld) erzielen. Die Entwicklungskurve der beiden zeigt nach oben und wir können auf die kommenden Regatten gespannt sein.

Christoph Dübler (JM B) ist diese Saison mit dem Hessen-Projekt unterwegs. Dieses wird durch Kurhessen-Cassel und Landestrainer Steffen Becker betreut. Gefahren wird Junior B Vierer und Achter. In Köln lief es für Beide Bootsklassen etwas holprig. Samstags konnte der "erste" Vierer (mit Christoph) aus dem Achter sich nicht gegen den "zweiten" Vierer behaupten. Über die gesamte Strecke lief der Vierer nicht rund und konnte kaum ins Renngeschehen eingreifen. Samstag Nachmittag lief es für den Achter besser. Der Schlagzweier des Achters (Christian Knapp – Gießener Hassia und Christoph) konnten anders als im Vierer das Großboot mit beherztem Einsatz zum Sieg führen. Sonntags konnte keins der Boote am Siegersteg anlegen. Der Achter wurde aufgrund der Vierer Leistung für das Sonntagsrennen umgesetzt. In Hamburg wird das Hessen-Projekt nicht an den Start gehen.

In Köln war der Wurm drin. Paul Busch und Moritz Kautz kamen im leichten Doppelzweier der Junioren B sowie in den Einer nicht inFahrt. Obwohl das ganze Wochenende mit Mitwind gefahren werden konnte, sind beide Junioren nicht so recht auf die hohen Rennfrequenzen gekommen. Deswegen wird sich nur noch auf den Start im Zweier in Hamburg konzentriert. Aufgrund der Ergebnisse in Hamburg wird entschieden, ob die beiden auf der DJM in Köln an den Start gehen werden.

Cedric Deckenbach ist in Hamburg wieder dabei. Cedric wird im JM A 1x an den Start gehen. Wie dem Regattakalender des DRV zu entnehmen ist, wird jedes Jahr in Hamburg die Rangliste (Qualifikation Junior WM) der schweren Junioren A ausgefahren. Parallel kann aber auch in Nicht-Ranglisten Rennen gemeldet werden. Solche Rennen wird Cedric bestreiten.

Tim Meier und sein Zweierpartner Cornelius Becker (Gießener RG) starteten als frisch zusammen gesetzter leichter Junior A Zweier ohne auf der Langstrecke Breisach sehr erfolgversprechend. In München hieß es dann Vierer ohne fahren in Renngemeinschaft mit Koblenz. Dieser Vierer konnte sich aber an beiden Renntagen nicht durchsetzen oder im Mittelfeld mitfahren. Deswegen wurde die Entscheidung getroffen diesen 4- aufzulösen und gemeinsam mit dem Nürtinger RC & ARC Würzburg in Köln an den Start zu gehen. Hier lief es besser. Durch die gute Platzierung samstags wurde der Vierer für den ersten Lauf sonntags gesetzt und belegte Platz 4 in der Gesamtwertung. Die Renngemeinschaft Mannheim/Mannheim/Worms/Heidelberg belegte im Vierer Platz 2. So entschieden sich die 8! Vereine schnell aus den zwei Vierern einen Achter zu bilden. Am vergangenen Wochenende konnten wir im neuen Mannheimer Ruderzentrum unter top Bedingungen in unserem Boot ‚Dr. Helmut Gundermann‘ trainieren. Nach 6 gefahrenen Trainingseinheiten sind wir verhalten optimistisch und schauen gespannt auf die Ergebnisse von Hamburg. Dieses Jahr gehen hier sieben Achter an den Start, was (im Vergleich zu anderen Jahren) große Konkurrenz bedeutet! Die Vierer-Rennen sind mit insgesamt neun gemeldeten Booten ebenfalls stark besetzt.

Mitverfolgen oder Zuschauen lohnt sich bei den meist knappen Leichtgewichtsrennen - langweilig wird es auf jeden Fall nicht!

Julia Fleckenstein

Opens external link in new windowMeldeergebnis Hamburg